Publisher Feedback auf CBT1 Feedback

Seid gegrüßt, Astellians!

Wir melden uns mit einer weiteren Ausgabe der Community Forum – Serie zurück. Nachdem wir uns aus der sprichwörtlichen Lawine eures Feedbacks herausgebuddelt hatten, haben wir eine Aufschlüsselung einiger Diskussionspunkte und unseren Ersteinschätzungen dazu für euch vorbereitet. Hier findet ihr eine kurze Erklärung der Formatierung.

  • Das Thema ist immer fettgedruckt
  • Wir werden Antwort bezüglich des jeweiligen Themas und eurem Feedback dazu mit euch teilen. Während wir nicht immer dazu in der Lage sein werden, euch spezifische Infos zu geben, möchten wir trotzdem bestätigen, dass wir uns mit dem jeweiligen Feedback beschäftigen und einige Dinge erklären, die als nächstes geplant sind. Versteht aber bitte, dass wir nicht auf all‘ euer Feedback antworten und eingehen können.

Also gut, dann lasst uns jetzt ohne weitere Vorrede in die Textmassen eintauchen!


Der Launcher Für die CBT-1 haben wir die erste Version unseres Launchers getestet, der bereits einige, jedoch nicht alle, Kernfeatures beinhaltete. Diesbezüglich haben wir zahlreiches Feedback erhalten, das sich entweder auf neue gewünschte Funktionen des Launchers oder die Behebung vorhandener Probleme mit den angezeigten Status Informationen und niedrige Downloadgeschwindkeiten bezog.

Antwort:
Wir verstehen euch laut und deutlich! Unser Ziel für die CBT-2 ist es, Support für wiederaufnehmbare Downloads, höhere Downloadgeschwindigkeiten und zusätzlichen Sprachsupport für Französisch und Deutsch zur Verfügung zu stellen. Mehr Features folgen dann, während wir uns auf den Launch zubewegen.


Alternative Downloadmethoden Zusätzliche Downloadmethoden des Game Clients über Torrents oder den Direktdownload würden dabei helfen, die Probleme mit den niedrigen Downloadgeschwindigkeiten zu mildern. Einige von euch sind sogar so weit gegangen solche Möglichkeiten auf eigene Faust anzubieten. Wir wissen die Geste zu schätzen.

Dennoch wollen wir betonen, dass wir keinerlei externe Downloadmethoden unterstützen können, die aus inoffiziellen Quellen stammen.

Antwort:
Wir sind grundsätzlich offen für die Idee alternative Downloadmethoden zu supporten, aber unser primärer Fokus liegt darauf, sicherzustellen, dass unser Game Launcher selbst dazu geeignet ist, den Spielern generell optimale Downloadgeschwindigkeiten zu ermöglichen.


Der Kampf Der Kampf fühlte sich noch immer zu starr an und hat die Spieler oft in die schwierige Entscheidung gedrängt entweder beweglich zu bleiben um auszuweichen und Feinde zu verfolgen, oder ähnlich einem stationären Geschütz selbst Schaden auszuteilen.

Antwort:
Das Kampfsystem als Ganzes ist etwas, mit dem sich unser Team bereits seit dem ersten Tag beschäftigt hat. Wir haben bereits damit begonnen einige vorläufige Änderungen, die auf dem CBT-1 Feedback basieren, vorzunehmen und werden euch bald mehr Information dazu geben. Allgemein stimmen wir euch zu, dass daran gearbeitet werden muss und dem Kampfsystem widmet sich unsere direkte Aufmerksamkeit.


Die Mana Regeneration Downtime ist in MMORPGs allgegenwärtig, aber für gewöhnlich als Resultat daraus, den Fehler zu machen, die Aufmerksamkeit zu vieler Mobs auf sich gezogen zu haben. Regelmäßig darauf warten zu müssen, dass sich Mana nach ein bis zwei Kämpfen regeneriert, ist hingegen langsam und müßig.

Antwort:
Während der CBT-1 war unser Team im Spiel anwesend und hat auch viele Streams angeschaut und dort aus erster Hand die Downtimes, die die Spieler hatten, miterlebt. Wir stimmen auch zu, dass dies noch Arbeit benötigt und haben bereits begonnen einige Anpassungen zu planen, die in der CBT-2 zu testen sein werden. Wir werden einen Post mit mehr Informationen dazu bald veröffentlichen.


UI Optionen Die Vorschläge bezüglich der Benutzeroberfläche beinhalteten die Implementierung von Optionen, die es erlauben individuelle UI Bestandteile abschalten und deren Größe ändern zu können. Außerdem ging es um verständlichere Beschreibungen der Stats eures Charakters und den zugehörigen Effekten, mehr Hotkey-Bars, die Fähigkeit Party- und Duelleinladungen automatisch zu blockieren, eine bessere Sichtbarkeit der Icons auf der Minimap und viele weitere Dinge.

Antwort:
Ganz allgemein haben wir bereits erwartet, dass uns bezüglich der Benutzeroberfläche die meisten Änderungswünsche im Quality of Life-Bereich erreichen werden und ihr habt geliefert. Wir haben diesbezüglich eine riesige Menge an hilfreichem Feedback erhalten, das wir uns ansehen werden um nach zukünftigen Umsetzungsmöglichkeiten Ausschau zu halten.


Die Verwandlung von Rüstungen in Kostüme Der lebendige Art Style der verfügbaren Rüstungen würde stark davon profitieren, den Spielern die Möglichkeit zu geben die Teile der Rüstung in ein Kostüm zu verwandeln, das der Charakter tragen kann.

Antwort:
Das ist eine ziemlich coole Idee und etwas, woran wir noch gar nicht gedacht hatten. Wir stimmen euch aber voll zu, dass das nach dem Launch eine großartige Erweiterung für Astellia darstellen würde.


PvP Obwohl auf PvP nicht das Hauptaugenmerk des CBT-1 Tests lag, haben sich bereits so einige Spieler daran versucht und einige Verbesserungen vorgeschlagen. Crowd Control-Fähigkeiten sollten beispielsweise im konsekutiven Einsatz an Effektivität verlieren und der Einsatz von Tränken wirkt sich zu stark auf das Ergebnis von Kämpfen, die im kleinen Rahmen stattfinden, aus.

Antwort:
Im Zuge unserer nächsten Phase des Beta Testings (CBT-2) werden wir uns darauf konzentrieren, so viele PvP Daten und Community Feedback zu erheben wie möglich. Dies wird es uns erlauben uns ein besseres Gesamtverständnis jeglicher nötigen Anpassungen zu verschaffen, was für die Spieler wiederum eine bessere Gesamtspielerfahrung nach sich ziehen wird.


Gender Lock und das Alter der Charaktere Die Tatsache, nicht selbst das Geschlecht bestimmen zu dürfen und, für eine spezifische Klasse, das Alter bestimmen zu können, hat es weniger wünschenswert werden lassen bestimmte Klassen zu spielen.

Antwort:
Die Entfernung des Gender Locks ist nach wie vor auf unserer Agenda, wobei die Krieger und Assassinen – Klassen bereits zum Launch von dieser Veränderung profitieren werden können. Mehr dazu könnt ihr >>hier<< lesen. Falls genügend Nachfrage besteht, ist auch durchaus denkbar, dass wir in Zukunft die Möglichkeit in Betracht ziehen werden, eine älter aussehende Variante der Magier Klasse ins Spiel einzubauen.


Spieleinstellungen Die vorhandenen Spieleinstellungen ließen gewisse, gängige Features vermissen, die es den Spielern zum Beispiel erlauben würden, zusätzliche Hotkeys zu vereinbaren und zusätzliche Audio- und Grafikeinstellungen vorzunehmen, um die Game Performance zu verbessern.

Antwort:
Viele der vorgeschlagenen Ideen, haben den Nagel auf den Kopf getroffen und stellen signifikante Quality of Life – Verbesserungen für den durchschnittlichen Spieler dar. Unser Team arbeitet bereits an Methoden diese Dinge zu implementieren.


Asper Die Asper Menge, die ihr im Verlaufe des Auflevelns erhaltet, ist nicht angemessen um all‘ eure Kosten bezüglich der Aufwertung von Items, der Death Penalties, des Kaufs von Tränken und der Herstellung von End-Game Ausrüstung zu decken.

Antwort:
Das ist etwas, das wir bereits auf dem Radar haben und wir werden in CBT-2 damit fortfahren unsere Daten und das Spielerfeedback zu prüfen, bevor wir jedwede Änderungen finalisieren.


Das Gildensystem Die jetzige Ausführung des Gildensystems in Astellia fühlt sich noch sehr aufs Wesentliche reduziert an, wodurch jedoch viele Standardfeatures aus anderen MMORPGs fehlen. Die Spieler wünschen sich sowohl neue Gildenfunktionen wie Banken, Quests und Skills als auch kleinere Anpassungen wie ein höheres Mitgliedslimit und die Funktion die Mitgliederliste zu sortieren.

Antwort:
Alles in allem stimmen wir mit euch überein, dass das System noch einiger Arbeit bedarf und wir werden uns zusätzlichen Features für das Gildensystem widmen. Überdies werden wir die CBT-Daten nutzen, um die ideale Größe für Gilden zu bestimmen und die Wachstumsrate in unserer Version von Astellia beobachten. In CBT-2 werden wir mehr unterstützende Informationen erheben um vor dem Launch finale Justierungen vorzunehmen.



Das Astel System Obwohl das Astel System spaßig ist, könnte durch einige Verbesserungen auf das nächste Level gebracht werden. Zum Beispiel könnte man mehr Personalisierungsoptionen einfügen, die es erlauben die Fähigkeiten der Astels zu modifizieren, zu verbessern oder sie sich individuell weiterentwickeln lassen, wie es auch durch die Klassenentwicklung den Spielern selbst möglich ist.

Antwort:
Das sind tolle Vorschläge und wir würden gern noch mehr davon hören! Das ganze Team ist bereits ganz aus dem Häuschen und denkt sich, darauf basierend, potentielle Konzeptideen aus. Wir werden uns auf jeden Fall Wege überlegen um dem Astel System mehr Tiefe zu verleihen, also haltet die Augen nach Updates offen!


Geteilte Anerkennung für Quests Die Credits für das Abschließen einer Quest scheinen für einige Questtypen geteilt zu werden, jedoch nicht für Sammelquests und Field Boss Gegner. Dies macht es zur Notwendigkeit, dass beim Questing in Gruppen ein wenig gegrindet werden muss.

Antwort:
Geteilte Anerkennung für Field Bosse ist bereits in Arbeit und sollte zum Launch verfügbar sein. Die geteilte Anerkennung für Sammelquests schauen wir uns derzeit an, aber haben dazu noch keine Informationen, die wir teilen können.


Charaktererstellungsoptionen Die Charaktererstellung ist bereits ziemlich detailreich und die Spieler können mithilfe von Slidern eine Menge Dinge anpassen, aber weitere Optionen wie: mehr Frisuren, Hautfarben und Augenfarben wären toll!

Antwort:
Wir suchen immer nach neuen Wegen euch mehr Anpassungsmöglichkeiten zu geben und werden diese Ideen in Betracht ziehen.


Performanceeinbrüche Obwohl das Spiel für einen Großteil der Spieler flüssig gelaufen ist, waren in einigen Gebieten doch deutliche Einbrüche der Framerate zu verzeichnen.

Antwort:
Wir haben die Berichte zur Kenntnis genommen und konnten, dank euch, bereits einige davon finden. Unser Team wird auch weiterhin daran arbeiten die betroffenen Bereiche im Spiel zu optimieren und darüber hinaus zudem einige Dinge, die die Gesamtperformance betreffen, anpassen.



Dies schließt unsere Zusammenfassung ab und wir möchten allen von euch danken, die an der CBT-1 teilgenommen haben. Wir wissen jedoch, dass es noch weitaus mehr Feedback gab, das über die genannten Punkte hinausgeht. Bitte seid versichert, dass wir all‘ euer Feedback lesen und die Themen, die heute nicht angesprochen wurden, haben wir keineswegs ignoriert. Wir freuen uns darauf euch bald mehr Informationen zur CBT-2 geben zu können. Ihr könnt bereits nächste Woche eine neue Ankündigung mit den Details erwarten.


Wir danken euch erneut für all‘ euren Support,

· Das Astellia Team

Quelle:Astellia-mmo.com

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>